IRTrans USB, als Service, arbeitet erst nach Login(versuch)

Dieses Forum ist für alle Software- und Installationsfragen bestimmt.

Moderator: marcus

IRTrans USB, als Service, arbeitet erst nach Login(versuch)

Postby irfan » Thu 5. Feb 2015, 08:50

Hallo zusammen!

Für die Umfeldsteuerung einer Schwerbehinderten in einem Pflegezimmer wird hier u.a. die IR-Lösung mit IRTrans USB eingesetzt.
Das soll headless und ohne User-Interaktion funktionieren.

Ich habe ein IRTrans USB mit aktueller Software vom "27.09.14".
Läuft quasi headless auf einem Shuttle-PC mit Windows 7 Ultimate 64bit als einfacher Stand-Alone-Arbeitsgruppen-PC (also ohne Domäne).
Der PC hat einen LAN-Anschluß und einen WLAN-Anschluß, beide sind aktiv aber derzeit nicht angeschlossen und nicht verbunden.

IRServer64 läuft als Dienst und funktioniert auch grundsätzlich wie erwartet.
Über den Windows-Aufgabenplaner (des Administrator-Users) werden per Windows-Script-Datei (*.cmd) irclient.exe-Befehle zu gewissen Zeiten ausgeführt. Das funktioniert grundsätzlich.


Folgendes Problem habe ich:

Jeweils nach dem der PC frisch gebootet wurde (auch z.B. 15 Min. danach), werden keine IR-Signale der gesendet.
Es muß sich erst ein (beliebiger) User anmelden und wieder abmelden, ab da funktioniert es auch wie erwartet.
Oder es reicht sogar schon, einen User mit falschem Passwort "nicht anzumelden", aber den Anmelde-Ok-Pfeil zu drücken; also quasi ein erfolgloser Anmeldeversuch am Desktop.

Der IRserver64-Dienst ist kurz nach dem Booten immer erfolgreich gestartet (in Windows-Ereignisanzeige zu sehen), und verursacht dort auch keine Fehlermeldungen.
Ebenso werden die Windows-Script-Dateien per Windows-Aufgabenplaner "erfolgreich" ausgeführt - nur eben sendet der IRTrans USB dann keine Signale (es blinken auch keine LEDs, wie sonst).
Edith: Die Aufgaben, aufgrund derer kein Signal kommt, werden doch nicht "erfolgreich" ausgeführt. S. weiter unten im Thread.

Ich habe die Vermutung, aufgrund der nicht verbundenen Netzwerke könnte Windows vielleicht sein Netzwerksubsystem noch nicht ganz vollständig initialisiert haben, bevor mal jemand versucht, sich anzumelden.

Es wäre toll, wenn jemand dafür eine Lösung weiß, oder zumindest, wo ich weiter suchen kann.
Ab Anmeldung geht es ja, daher sehr schwierig einzugrenzen.


Dank vorab und Grüße!
Last edited by irfan on Sat 7. Feb 2015, 00:06, edited 1 time in total.
irfan
 
Posts: 8
Joined: Thu 24. Nov 2011, 15:33

Re: IRTrans USB, als Service, arbeitet erst nach Login(versu

Postby irfan » Thu 5. Feb 2015, 11:58

Nachtrag:
Nachdem ich eben zusätzlich einen MS-Loopbackadapter zugefügt habe, sehe ich andere Meldungen innerhalb des Windows Aufgabenplaners bei den offenbar doch nicht erfolgreich ausgeführten Windows-Scripts:

Es sind momentan keine Anmeldeserver zum Verarbeiten der Anmeldeanforderung verfügbar. (0x 8007051F)

Ist also offenbar eine reine Windows-Problematik mit dem Aufgabenplaner.

Falls trotzdem jemand eine Idee hat, freue ich mich natürlich.

Gruß
irfan
 
Posts: 8
Joined: Thu 24. Nov 2011, 15:33

Re: IRTrans USB, als Service, arbeitet erst nach Login(versu

Postby eric » Thu 5. Feb 2015, 16:30

puh - Ideen habe ich jetzt nicht viele...

Mit welchem Benutzer wird denn der Dienst ausgeführt? Bitte mal in den Einstellungen für den IRServer Dienst nachgucken und ggf. auf ein Systemkonto ändern. Evtl. wird der Dienst deshalb erst gestartet wenn der entsprechende Benutzer sich anmeldet?
eric
Administrator
 
Posts: 157
Joined: Mon 22. Oct 2012, 10:05

Re: IRTrans USB, als Service, arbeitet erst nach Login(versu

Postby irfan » Fri 6. Feb 2015, 12:31

Nee, nee, der IRServer64-Dienst wird schon direkt nach dem Booten erfolgreich gestartet ("Lokales Systemkonto").
Der läuft wohl auch korrekt, wie ich jetzt noch sicherer annehme, wo ich die Fehlereinträge im Windows-Aufgabenplaner gesehen habe.

Das Problem ist jetzt also der Windows-Aufgabenplaner, der offenbar ja auch läuft (sonst würde er, nehme ich an, keine Einträge über problematische Anmeldungen seiner Aufgaben speichern), aber mangels Anmeldeerfolg dieser Aufgaben werden sie (also die Script-Dateien) wohl nicht ausgeführt.

Interessanterweise habe ich "Aufgabenplanung" in services.msc nicht gefunden, das muß ich aber nochmal genauer suchen.
Vielleicht heißt er dort anders.
Normalerweise läuft der ja auch unter "Lokales Systemkonto".
irfan
 
Posts: 8
Joined: Thu 24. Nov 2011, 15:33

Re: IRTrans USB, als Service, arbeitet erst nach Login(versu

Postby irfan » Sat 7. Feb 2015, 19:42

So, Problem gelöst.

Hatte zuerst mal alle Netzwerkadapter (auch virtuelle) deaktiviert, sodaß nur noch das 127.0.0.1-Interface aktiv war.
Dann noch per gpedit.msc für Anmeldung "immer erst auf Netzwerk warten" (bzw. ähnlich) aktiviert.

Beides brachte keine Verbesserung.


Für die Aufgaben war ja das Benutzerkonto des erstellenden lokalen Administrators eingetragen, allerdings war dazu gewählt "Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen" und "Kennwort nicht speichern. Die Aufgabe greift nur auf lokale Computerressourcen zu.".

Das scheint aber nach einem Reboot (solange noch keinmal der Anmelde-Pfeil gedrückt wurde) nicht zu funktionieren.
Sobald mal der Anmelde-Pfeil gedrückt wurde (muß kein erfolgreicher Login sein), liefen die Aufgaben aber. Was natürlich nicht ausreichte.

Habe den Benutzer jeder Aufgabe dann auf "LOKALER DIENST" geändert. Damit funktioniert's nun immer.


Grüße und Dank auch an eric für die Teilnahme an meiner Problemstellung.
irfan
 
Posts: 8
Joined: Thu 24. Nov 2011, 15:33


Return to Software / Installation

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 1 guest

cron