Kontinuierliches Signal

Hier findet Ihr Fragen und Antworten zum IRTrans Infrarotübersetzer

Moderator: marcus

Kontinuierliches Signal

Postby simon » Thu 19. Nov 2009, 08:31

Guten Morgen

Ich möchte mit einem IRTrans LAN PoE V1.3 IRDB über Netzwerk ein kontinuierliches Signal senden. Muss ich dafür in der .rem-Datei ein Timing erstellen? Und wenn ja, wie?

Zur Erläuterung: Auf einem Radio hat der Preset-Knopf einer Fernbedienung die Funktion, dass er beim Gedrückthalten nach einer Sekunde die aktuelle Frequenz unter entsprechendem Preset speichert. Zusätzlich hat der gleiche Knopf die Funktion, dass er bei normalem (kurzem) Drücken auf das entsprechende Preset wechselt (dafür würde ich das IRTrans einen eigenen Befehl lernen lassen). Ersteres habe ich bisher nicht geschafft, da das IRTrans Sendeunterbrüche hat, was das Radio nicht als kontinuerliches Signal, sondern als sehr schnell wiederholtes Signal interpretiert.

Guter Gruss,
simon
simon
 
Posts: 3
Joined: Thu 19. Nov 2009, 08:19

Re: Kontinuierliches Signal

Postby IRTrans » Sun 22. Nov 2009, 01:01

Der IRTrans kann aus Sicherheitsgründen kontinuierliche Befehle von max. ca. 1,5s senden.
Hierzu muß für den Befehl ein neues Timing in der .rem Datei angelegt werden. Bei diesem Timing über den Parameter [RC] eine Wiederholung eintragen.
[RP] gibt die Pause zwischen den Befehle an. Wenn da noch nichts drin steht muß man den Wert durch ausprobieren ermitteln. Üblicherweise gibt es hier Werte zwischen 20 und 100ms.

Sie können uns auch per Mail eine .rem Datei schicken, dann können wir Ihnen das als Beispiel eintragen.

Gruß, IRTrans
IRTrans
Administrator
 
Posts: 2115
Joined: Mon 21. Apr 2008, 23:32


Return to IR Translator

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 3 guests