ITT-Protokoll speichern

Hier findet Ihr Fragen und Antworten zum IRTrans Infrarotübersetzer

Moderator: marcus

ITT-Protokoll speichern

Postby HaPe » Sat 14. Aug 2010, 16:39

Hallo zusammen,

bin gerade dabei, in einem gerade erworbenen "IRTrans Ethernet IRDB" Fernbedienungscodes über Fernbedienungen einzulernen.
Die RC5-Codes funktionieren einwandfrei, jedoch das von Revox für die damalige B-Serie genutze ITT/Intermetall-Protokoll läßt sich durch Einlernen über die FB mit "Befehl mit Timing lernen" nicht abspeichern. Was müßte ich wo einstellen, damit es funktioniert? Läßt sich das ITT-Protokoll überhaupt abspeichern? Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

Grüße
HaPe
HaPe
 
Posts: 11
Joined: Sat 14. Aug 2010, 11:34

Re: ITT-Protokoll speichern

Postby IRTrans » Sat 14. Aug 2010, 16:42

Soweit ich weiss ist das alte Revox Protokoll eines ohne Trägerfrequenz (Carrier). Diese Codes lassen sich nicht lernen da es keine IR Empfänger für trägerlose Codes gibt.

Gruß, IRTrans
IRTrans
Administrator
 
Posts: 2115
Joined: Mon 21. Apr 2008, 23:32

Re: ITT-Protokoll speichern

Postby HaPe » Mon 16. Aug 2010, 16:14

Soweit ich weiss ist das alte Revox Protokoll eines ohne Trägerfrequenz (Carrier). Diese Codes lassen sich nicht lernen da es keine IR Empfänger für trägerlose Codes gibt.

Gruß, IRTrans


Vielen Dank, die Nachfrage im Revox-Forum hat bestätigt, dass es keine Trägerfrequenz gibt. Allerdings läßt sich die Revox-Fernbedienung "SRC2000" (Baugleich mit SUN) einlernen.
Können die Revox-Codes händisch eingegeben werden? In der Abbildung ein Ausschnitt.

Image
Image

Gruß
Hans-Peter
HaPe
 
Posts: 11
Joined: Sat 14. Aug 2010, 11:34

Re: ITT-Protokoll speichern

Postby IRTrans » Mon 16. Aug 2010, 17:01

Möglich ist das - ist aber etwas Arbeit.

Zunächst muss man ein passendes Timing bauen:

[0][N]3[1]16 136[2]16 280[3]16 432[RC]1[FREQ]0

Die Werte ergeben sich aus der Auflösung des IRTrans (8 µs).

Der u.g. Beispiel Befehl sieht dann so aus:

[BALANCE_L][T]0[D]20100011001020

Das "20" vor dem Befehl und nach dem Befehl erzeugt die Start-, Stop- und Vorbereitungspulse.

Falls noch Fragen bestehen, einfach melden.

Wenn es funktioniert hätte ich gerne die entsprechende Datei so dass wir sie in unsere Bibliothek aufnehmen können.

Gruß, IRTrans
IRTrans
Administrator
 
Posts: 2115
Joined: Mon 21. Apr 2008, 23:32

Re: ITT-Protokoll speichern

Postby HaPe » Tue 17. Aug 2010, 07:03

Hallo,
vielen Dank für die nicht negative Info. Da das Gerät noch neu für mich ist, bitte ich um Angaben und Vorgehen, wie ich in den Modus zur Eingabe der Befehle komme. Vielen Dank.
Wenn alles klappt, stelle ich Ihnen die Datei gerne zur Verfügung.

Gruß
HaPe

PS: Kann man eine angelgte FB bzw. deren Befehlstasten wieder löschen/ändern?
HaPe
 
Posts: 11
Joined: Sat 14. Aug 2010, 11:34

Re: ITT-Protokoll speichern

Postby IRTrans » Tue 17. Aug 2010, 09:09

Hallo,
es gibt keinen Modus zum Editieren der FB Informationen.

Alle Fernbedienungen werden in ASCII Dateien im Ordner remotes gespeichert. DIese Dateien kann man z.B. mit dem Notepad editieren.
Am besten mit dem GUI Client eine Fernbedienung anlegen, einen Befehl lernen und dann diese Datei editieren.
Nach manuellen Änderungen an den FB Dateien muss der irserver neu gestartet werden (oder über "Reload IR Database" des Menüs des Tray Icons neu geladen werden).

Eine FB kann man löschen in dem man die Datei aus dem Ordner remotes löscht.

Gruß, IRTrans
IRTrans
Administrator
 
Posts: 2115
Joined: Mon 21. Apr 2008, 23:32

Re: ITT-Protokoll speichern

Postby HaPe » Tue 17. Aug 2010, 17:07

Hallo ,
habe Timing und Befehl übernommen (Befehl von Balance_L auf Play geändert). Leider funktioniert es nicht. Bei zweimal drücken(Befehl senden) kommt ein Error-Fenster.

Image

Was muß angepaßt werden?

Gruß
Hans-Peter
HaPe
 
Posts: 11
Joined: Sat 14. Aug 2010, 11:34

Re: ITT-Protokoll speichern

Postby IRTrans » Tue 17. Aug 2010, 18:10

Was kommt denn für ein Fehler (der ist abgeschnitten ...).

Gruß, IRTrans
IRTrans
Administrator
 
Posts: 2115
Joined: Mon 21. Apr 2008, 23:32

Re: ITT-Protokoll speichern

Postby IRTrans » Tue 17. Aug 2010, 19:56

Hallo,
sieht so aus, als wären die 16µs für den IRTrans zu kurz. Ich habe das jetzt mal auf 24µs geändert - das sollte keinen Unterschied machen.

Ich habe die Datei mal angehängt.

Gruß, IRTrans
Attachments
revox.rem
(132 Bytes) Downloaded 313 times
IRTrans
Administrator
 
Posts: 2115
Joined: Mon 21. Apr 2008, 23:32

Re: ITT-Protokoll speichern

Postby HaPe » Wed 18. Aug 2010, 10:58

Hallo,

habe auf 24µs geändert, das error-Fenster bei zweimal
Drücken erscheint nicht mehr. Das Afleuchten der Anzeige_LED ist ganz kurz. Das Gerät zeigt keine Reaktion.
Das Afleuchten der Anzeige_LED ist ganz kurz.
Image

Gruß
HaPe
HaPe
 
Posts: 11
Joined: Sat 14. Aug 2010, 11:34

Next

Return to IR Translator

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron